TC Bad Herrenalb e.V.

Auslosung und Zeitplan

Auslosung und Zeitplan

 

Die Auslosung und die Terminierung der Spiele findet man unter dem folgenden Link:

 

http://itfseniors.tournamentsoftware.com/sport/matches.aspx?id=FA9B4735-3171-42E7-8C66-859AD13FA9C6

 

ACHTUNG!!!

Bitte benutzen Sie den obengenannten Link.

Der direkte Link auf die ITF-Homepage bringt zwar die Auslosung aber keine Terminierung der Spiele.

 

Turnierbeginn ist am Sonntag, 18. Juni um 11:00 und am Montag, 19.Juni um 9:00

 

Der TC Bad Herrenalb e.V. wünscht allen Turnierteilnehmern viel Spaß und viel Erfolg!!

 


Zum Seitenanfang



Anfahrt zum Pottenturnier 2017

Anfahrt und Parken zum Pottenturnier

Durch die Gartenschau in Bad Herrenalb ( vom Mai bis Sept. 2017) ist das Parken für die Turnierteilnehmer des Pottenturniers wie folgt geregelt:

Bei der Anmeldung der Teilnehmer bei der Turnierleitung im Clubhaus des TC Bad Herrenalb werden "Parkberechtigungsscheine" ausgegeben. Auf diesen wird der Name des Teilnehmers und das Kfz-Kenzeichen vermerkt.

Die Parkberechtigungsscheine sind hinter der Windschutzscheibe deutlich sichtbar auszulegen. Sie berechtigen zum kostenlosen Parken auf der gesamten "Schweizer Wiese", inklusive den Parkplätzen am Thermalbad und den Parkplätzen für die Gartenschau in der Nähe des Clubhauses.

Ein Parken für Turnierteilnehmer auf dem Zufahrtsweg zum Clubhaus ist nicht gestattet.

Der Anfahrtsweg kann wie folgt beschrieben werden:

Einfahrt in die Bahnhofsstraße, rechts abbiegen zur Therme, über den gesamten Parkplatz links an der Therme vorbei bis zum Einfahrtsverbotschild. Hier kann kurzfristig geparkt werden, um sich die Parkberechtigungsscheine im Clubhaus zu besorgen.

https://graphhopper.com/maps/?point=48.800892%2C8.441405&point=48.804666%2C8.441341&locale=de&vehicle=car&weighting=fastest&elevation=true&use_miles=false&layer=Omniscale


Zum Seitenanfang



Ausschreibung 52. Internationales Seniorentennisturnier (2017)

52. Internationales Seniorentennisturnier

im Rahmen des ITF Seniors Circuit

 

46. Ernst-Potten-Gedächtnisturnier

 

18. - 23. Juni 2017

 

auf der Tennisanlage des

TC Bad Herrenalb
Schweizerwiese 13
76332 Bad Herrenalb

 

Mit ITF-, DTB- und LK-Wertung:

 

Damen 50, 55, 60, 65, 70 , 75 Einzel

Herren 50, 55, 60, 65, 70, 75, 80, 85 Einzel
Mixed 50, 55, 60,
(nur ITF-Wertung)

Doppel 65, 70, 75, 80 (nur ITF-Wertung)

 

Turnierkategorien

 

ITF Grade 3 / DTB T2

 

Preisgelder € 2.100,--

 

Infos/Ausschreibung

 

www.badherrenalb.de

www.tcbadherrenalb.de


 

 

Die gesamte Ausschreibung für das Turnier finden Sie unter dem folgenden Link:

 

/cms/iwebs/download.aspx?id=105603

 

 

 


Zum Seitenanfang



Bericht vom Pottenturnier 2016

    6 Tage Internationales Tennis im Mittelpunkt von Bad Herrenalb

Vom 19. bis 24. Juni 2016 fand das 51. Internationale Senioren-Tennis-Turnier auf der Clubanlage auf der Schweizer Wiese statt.


Es ist ein traditionelles Tennis-Turnier in Bad Herrenalb, das von der Stadt Bad Herrenalb als Veranstalter und vom Tennisclub Bad Herrenalb als Ausrichter  durchgeführt wird.
Die Turnierleitung mit Klaus Berner und Dr. Julia Berner als Oberschiedsrichterin und die Koordination zwischen der Stadt und dem Tennisclub Bad Herrenalb mit dem 1. Vorsitzenden des Tennisclubs Dr. Joachim Sylla, der von Rolf Harms unterstützt wurde, war neu.
Das Turnier mit 167 Teilnehmern aus 9 Ländern (Deutschland, Österreich, Dänemark, Niederlande, Schweiz, Rumänien, USA, Australien und Vietnam) wurde in 25 Konkurrenzen durchgeführt. In den Konkurrenzen Einzel, Doppel und neu hinzugekommen Mixed  wurden insgesamt in diesen 6 Tagen 189 Matches gespielt, allesamt in sportlich fairer Weise.
Gespielt wurde auf der Tennisanlage des TC Bad Herrenalb auf der Schweizer Wiese und in den beiden benachbarten Clubs in Dobel und in Loffenau.
Am Begrüßungsabend am Montag, 20. Juni sprach der Bürgermeister der Stadt Bad Herrenalb Norbert Mai seine herzlichen Willkommensworte und entschuldigte sich für die derzeitige so beeinträchtigende Verkehrssituation in Bad Herrenalb, die der Vorbereitung der Gartenschau im nächsten Jahr geschuldet sei. Als Entschädigung lud er die Teilnehmer  im nächsten Jahr zu einer persönlichen Führung durch die Gartenschau ein. Bad Herrenalb würde sich 2017 im neuen Glanz präsentieren.
Der 1. Vorsitzende Dr. Joachim Sylla begrüßte die Teilnehmer des Turniers, ganz besonders den mit 87 Jahren ältesten Teilnehmer des Turniers, das Ehrenmitglied des TC Bad Herrenalb Wilhelm Wild aus der Schweiz, der seit 20 Jahren an dem Turnier teilnimmt.
Er bedankte sich bei dem neuen Turnierleiter Klaus Berner und der Oberschiedsrichterin Dr. Julia Berner, bei Gerlinde Weiß von der Touristik Bad Herrenalb, bei den Nachbarvereinen Dobel und Loffenau, bei Michael Höppner und Peter Krüger, die die Turnierleitung auf den Tennisanlagen in Dobel und in Loffenau übernommen hatten und bei allen Helfern für die  Platzpflege, für die Fahrdienste nach Dobel und nach Loffenau und bei den Damen des  Bewirtungsteams. Ebenso bedankte er sich bei den Sponsoren des Turniers, bei der Volksbank Ettlingen, bei der Sparkasse Pforzheim/Calw, beim Hotel Kühler Brunnen, beim Hotel Sonnenhof und bei dem Ehrenmitglied Maria Lörcher.

Bei den Damen 50 siegte Isolde Hepp-Schwarz vom TC Singen klar in zwei Sätzen mit 6-2 6-0 gegen Sabine Kraus vom TC SW Frankfurt.

 

Bei den Damen 55 konnte Cornelia Keller vom TC WR Stuttgartnach einem ausgeglichenen 1. Satz ihre Gegnerin Iris Schneider  vom TC BW Baden Baden dann doch in zwei Sätzen mit 7-6 6-0 besiegen.


Bei den Damen 60 wurde Paule Binninger vom TA TV Vaihingen/Enz ihrer Favoritenrolle gerecht und besiegte ihre Clubkameradin Gabriele Kuhn klar in zwei Sätzen mit 6-2 6-2.


Bei den Damen 65 setzte sich Lieselotte Wagenknecht-Fischer vom TC Rüppurr Karlsruhe gegen Brigitte Kaiser vom TC Waiblingen in zwei Sätzen mit 7-5 6-2 durch.


Bei den Damen 70 besiegte Hanne Eckert vom TC Heilbronn am Trappensee in einem spannenden Match ihre Gegnerin Christel Knapp vom TA SV Böblingen mit 6-4 6-3.

 

Bei den Herren 50 gewann in einer Hitzeschlacht Volker Marzenell vom TC Wolfsberg Pforznheim gegen Armin Jäger vom TC Weinheim mit 6-2 6-2.

 

Die stärksten Konkurrenzen mit jeweils 32 Teilnehmern gab es bei den Herren 55, 60, 65 und 70.

Ein ganz enges Match lieferten sich die Herren 55 ebenfalls bei hochsommerlichen Temperaturen, wobei  Peter Schubert TC Wolfsberg Pforzheim in beiden Sätzen erst im Tiebreak die entscheidenden Punkte zum Sieg mit 7-6 7-6 über Dr. Michael Stumbaum ebenfalls Wolfsberg Pforzheim erzielen konnte.

 


Den 1. Platz bei den Herren 60 belegte ohne Spiel Andreas Walther.

 


Bei den Herren 65 setzte sich in diesem Jahr Winfried Müller vom TC Wolfsberg Pforzheim gegen Horst Kelling vom TC BW Bad Ems in zwei Sätzen mit 6:3 6:4 durch.


Ein hartumkämpftes Match lieferten sich bei den Herren 70 Karl-Heinz Schäfer vom TC RW Karlsdorf und Gerd Eisberg vom TC BR Erbach. Karl-Heinz Schäfer konnte gerade noch den 3. Satz abwehren und siegte in zwei Sätzen mit 6-3 6-4.


Bei den Herren 75 spielten Albrecht Neyheusel vom TA TV Vaihingen/Enz und Horst Hätti vom TC BG Rastatt ein spannendes Dreisatzmatch.  Den 1. Satz gewann Albrecht Neyheusel  6-4, den 2. Satz verlor er im Tiebreak 6-7 und im 3. Satz entschied er den Sieg mit einem 6-2 für sich.


Bei den Herren 80 gewann Dr. Helmut Lotz vom TC Heidenheimin zwei Sätzen 6-3 6-1 gegen Peter Ullrich vom TC Straubenhardt-Conweiler.

 

Beim Herren 65 Doppel setzte sich das eingespielte dänische Doppel Bent Ingevold/Soeren Smedegard souverän in zwei Sätzen mit 6-2 6-2 gegen Winfried Müller/Bernd Hasche  TC Wolfsberg Pforzheim/TC Rüppurr Karlsruhe durch.


Auch im Mixed Doppel  55 setzte sich das eingespielte Paar Regine und Rüdiger Bischoff TC BW Neuenbürg gegen Brigitte Kaiser/Dr. Rolf Stiasny TC Waiblingen/TA TSV 1894 Eltingen klar in zwei Sätzen mit 6-3 und 6-3 durch. Ein Match, bei dem die Gegner trotz des harten Kampfes in der Hitze sichtbar viel Spaß hatten.


Wie der Turnierleiter Klaus Berner am Ende des Turniers zum Ausdruck brachte, sei das Turnier vom guten Wetter begünstigt und trotz der hohen Teilnehmerzahl in familiärer und herzlicher Atmosphäre durchgeführt worden, was das Turnier in Bad Herrenalb auszeichne.



Zum Seitenanfang



Bildergalerie

Zum Seitenanfang